Löschgruppenfahrzeug mit eingeschobener Tragkraftspritze             (LF TS)


 

Das Löschgruppenfahrzeug LF 16 TS verfügt über eine feuerwehrtechnische Beladung zur Brandbekämpfung. Besonderheit an diesem Fahrzeug ist, das im Heck des Fahrzeuges 1000 m B-Schläuche in Buchten gelagert sind. Somit ist diese LF 16 TS in erster Linie dazu geeignet, eine Löschwasserversorgung über lange Wegstrecken aufzubauen. An der Einsatzstelle wird das Fahrzeug dann zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Technische Daten:  

Bezeichnung:
Löschgruppenfahrzeug (LF TS)
Funkrufname:
Florian Meßstetten 1/45
Kennzeichen:
BL - 
Baujahr:
1993
Fahrgestell:
Mercedes - Benz
Fahrzeugaufbau:
Firma GFT
Motorleistung:
236 PS
Länge:
8250 mm
Breite:
2500 mm
Höhe:
3250 mm
Gewicht:
12000 KG
Besatzung:
Gruppe (9 Personen)
Höchstgeschwindigkeit
100 KM/H